alignerban

Zahnschienen / Aligner:

Aligner sind transparente und nahezu unsichtbare herausnehmbare Schienen aus Kunststoff.

Wie funktionieren Aligner?
incog

Auf Grundlage modernster Technik werden bei dieser kieferorthopädischen Behandlungsmethode die individuellen, weitgehend unsichtbaren Kunststoffschienen zur Behandlung von Zahnfehlstellungen präzise in einem Labor gefertigt. Eine Aligner wird für 10 Tage bis 2 Wochen getragen, ehe diese gegen eine nächste Schiene ausgewechselt wird. Nach und nach werden die Zähne , durch kontinuierliches Tragen der Aligner ( 22 Stunden pro Tag), schonend in die richtige Position gebracht.

Invisalign mit Folie

Aligner heißt das neue Zauberwort in der Kieferorthopädie. Dabei  ist die Erkenntnis, dass man mit dünnen Folien nicht nur Zähne schützen kann (z.B. wie bei einer Knirscherschiene) sondern sie auch kieferorthopädisch bewegen kann, schon recht alt. Schon 1945 wurden mit Gummi-Schienen schiefe Zähne an die richtige Stelle verschoben.

Folien_Verpackung
Invisalign
Folien

Da der Behandlungsfortschritt während regelmäßiger Sitzungen kontrolliert wird, können ggf. auch kleine Korrekturen vorgenommen werden. Während der Behandlungszeit ist Lachen und Sprechen ohne jede Einschränkung möglich. Bereits aus 50cm Abstand ist die Schiene im Mund praktisch unsichtbar, stört nicht beim Sprechen und wird zum Essen und Zähneputzen herausgenommen. Menschen, die viel sprechen müssen, in der Öffentlichkeit stehen und Wert auf höchste Ästhetik und besten Tragekomfort legen, entscheiden sich für diese besondere Art von Zahnspange.